pressGATE goes Electric

Im Dezember konnten wir nach langem Warten unser kalifornisches Elektromobil in Empfang nehmen. Im Mantel eines Fiat 500 Abarth kommt das als Compliance Fahrzeug produzierte E-mobil mit Antrieb von Bosch und Akkus von Samsung.

"Ich hoffe, Sie kaufen es nicht, denn jedes Mal, wenn ich eines verkaufe, kostet es mich 14.000 Dollar" über diesen Apell von Sergio Marchionne, haben wir uns prompt hinweg gesetzt und den amerikanisch-italienischen Stromer bestellt.

Beim Fiat 500e handelt es sich um ein Compliance Fahrzeug des Fiat Konzerns, um die in Oregon und Kalifornien vorgegebenen Flotten-Emmissioswerte einhalten zu können. Unser Fahrzeug stammt aus dem sonnigen Kalifornien und verbrachte seine ersten 20.000km auf den dortigen Straßen. Mit 111 PS und 24kw/h Batteriekapazität sind zwischen 130 und 160km Reichweite möglich - mehr als genug für die täglichen Bürofahrten und Besorgungen. Gerade im Bereich der Kölner Innenstadt sind die auch die kompakten Außenmaße oftmals Trumpf. Das Drehmoment genügt zudem, um die meisten Ampelstarts für sich zu entscheiden. Ist die Batterie dann leer, lässt sich an der Haushaltssteckdose (8 Stunden) oder am Schnelllader nebenan (2,5 Stunden) Energie für die nächsten Kilometer tanken.

Unser Fazit: Ein kultiges Spaßmobil mit ausreichend Reichweite für den Alltag und durchdachter Technik. Dazu lokal emmissionsarm und günstig im Unterhalt, ist es für uns das ideale Elektroauto.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen