Content is King – B2B Content Marketing

Lange Zeit beherrschte Werbung das Marketing von B2B Unternehmen. Mit Anzeigen und Werbespots sollte die Zielgruppe von der eigenen Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens überzeugt werden. Content Marketing verfolgt hier einen anderen Ansatz und stellt die Generierung von Mehrwerten für die Zielgruppe in das Zentrum des Marketings.

Definition von Content Marketing

Content Marketing kennzeichnet sich durch einen nachhaltigen Ansatz, bei dem Informationen und Wissen mit einer hohen Relevanz für die eigene Zielgruppe in den Mittelpunkt der Marketingaktivitäten gestellt werden. Vordergründig steht somit nicht der Verkauf der eigenen Produkte und Dienstleistungen im Mittelpunkt. Vielmehr geht es darum das Unternehmen zu positionieren und darüber zu berichten, was es besonders macht.

Diese übergeordnete Zielsetzung spiegelt sich auch in der Auswahl der Instrumente wieder. An die Stelle von Werbeanzeigen und Co. treten Artikel in der Fachpresse oder Leitfäden und Whitepapers.  Unternehmen können das eigene Wissen und wichtige Informationen so an die Kunden und Interessenten weitergeben und sich in der Branche als Experte etablieren.

Instrumente im Content Marketing sind zum Beispiel:

  • PR
  • Social Media
  • Blogs & Microblogging
  • E-Mail Marketing
  • Corporate Publishing

Gerade im B2B Marketing bei dem es oft darum geht komplexe, erklärungsbedürftige Produkte zu vermarkten kann Content Marketing seine Stärken ausspielen. Durch geschickte Definition von Kernbotschaften und Inhalten können Unternehmen in der Zielgruppe die eigenen Differenzierungsmerkmale herzustellen und sich strategisch positionieren. Anstatt wie in der klassischen Werbung nur mit "Worthülsen" zu arbeiten, lassen sich die Vorzüge des Unternehmens mit Content Marketing an konkreten Beispielen belegen. Mit Content Marketing können verschiedene Ziele verfolgt werden. Es lassen sich so Marken mit Leben füllen, neue Kunden gewinnen sowie Bestandskunden an das Unternehmen binden.

Grundsatz: Content is King!

Aus strategischer Sicht sollte zunächst definiert werden welche Werte im Unternehmen gelebt werden und was das Unternehmen ausmacht und vom Wettbewerb differenziert. Mit Hilfe dieser Werte lassen sich dann geeignete Themen generieren. Für ein erfolgreiches Content Marketing gilt dabei immer der Grundsatz "Content is King". Daher steht die Generierung eines Mehrwertes für den (potenziellen) Kunden im Vordergrund, nicht der Verkauf eigener Produkte und Dienstleistungen. Eine wichtige Frage ist somit auch immer was die eigenen Kunden interessiert und bewegt.

Die Ergebnisse bilden dann den Ausgangspunkt für die Konzeption von und Planung von Content und entsprechenden Kampagnen. Berichten Sie über aktuelle Trends der Branche? Über besonders erfolgreiche Projekte mit Kunden aus denen andere lernen können? Der Kreativität sind wenige Grenzen gesetzt. In Zeiten von Social Media und Co. stellt dann ein geeigneter Instrumentenmix den Kontakt zur Zielgruppe her.

 

 
Autor / Quelle: Robin Schiffler
Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen